Zitrone-Knoblauch Kur

Zitrone-Knoblauch Kur

 

In der letzten Woche haben wir viele Vorzüge der Zitrone kennen gelernt. Nun sollten wir uns anschauen, wie man mithilfe dieser tollen Früchte den Körper entgiften und von Kalkablagerungen befreien kann. Dafür geeignet ist die Zitrone-Knoblauch Kur.

 

Zutaten für 20 Tage (2 Personen):

 

  • 1 Liter Trinkwasser
  • 4 Bio-Zitronen
  • 1 Bio-Limette
  • 30 Zehen Knoblauch
  • 3 cm großes Stück Bio Ingwer mit Schale
  • 1-2 TL Kurkumapulver
  • 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung

 

Zitronen unter warmen Wasser reinigen, klein schneiden und inklusive Schale in einen Mixer geben. Ingwer und Knoblauch ebenfalls in einen Mixer geben. Die Knoblauchzehen inklusive dem Ingwer ebenfalls in den Mixer geben. Ein klein wenig Wasser dazu geben und verrühren.

 

Alles zusammen in einem Topf mit 1 Liter Wasser erhitzen. Ein feines Sieb über eine Schüssel legen, die Flüssigkeit vorsichtig hineingießen und mit einem Löffel kräftig durch das Sieb streichen, bis keine Flüssigkeit mehr austritt. Das Sieb beiseite stellen.

 

Die Gewürze in den Saft mischen, verrühren und mithilfe eines Trichters in Glasflaschen füllen. Den abgekühlten Saft in Flaschen im Kühlschrank aufbewahren.

 

Anwendung:

 

Die Flasche kräftig schütteln. Täglich nach einer Hauptmahlzeit (morgens oder mittags oder abends) 25 ml davon in ein kleines Glas geben und trinken.

 

Trinken Sie den Saft täglich über einen Zeitraum von 3 Wochen (die o. g. Menge reicht für 20 Tage). Dann machen Sie eine einwöchige Pause und wiederholen die Kur für weitere 3 Wochen.

 

Es folgt wieder eine einwöchige Pause und die Kur beginnt von vorne. Wiederholen Sie den Ablauf, bis Sie die 3-wöchige Kur insgesamt viermal wiederholt haben.

 

Die Zitronen-Knoblauch-Kur sollte einmal jährlich durchgeführt werden. Viel Erfolg beim Ausprobieren!